Top

Büromöbel-Lexikon

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

A

ABS-Kante

Als ABS-Kante bezeichnet man den Umleimer an Möbelkanten. Im Plattendekor oder verschiedenen Farben gehalten, bilden sie den perfekten Abschluss einer Möbelkante. Diese abgerundete, kratz- und schlagfeste Abschluss- und Sicherheitskante besteht aus Acrylnitril-Butadien-Styrol. Die ABS-Kante ist leicht zu reinigen und schützt die Kanten ihrer hochwertigen Möbelstücke bei Beanspruchung und vor Feuchtigkeit.

A-Fuß-Gestell

Tischgestell, das in der Form an den Buchstaben „A“ angelehnt ist. Der A-Fuß läuft demnach von oben nach unten auseinander. Ein schönes Beispiel für diesen eleganten Gestelltyp ist unsere Schreibtisch-Serie Hit-Alegria.  

Aktenregal

Bezeichnung für ein Regal in dem vorwiegend Aktenordner aufbewahrt werden. Aktenregale gibt es in den verschiedensten Breiten und Höhen. Die Einteilung der Fachböden eines Aktenregals ist an die klassischen Ringordnergröße angepasst. Das Aktenregal kann selbstverständlich nicht nur zur Aufbewahrung von Akten genutzt werden. 

Aktenschrank / Büroschrank

Aktenschrank oder auch Büroschrank ist der Oberbegriff für die häufig im Büro zu findenden Schränke.Sie geben dem Büro sein typisches Aussehen. Büroschränke gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, zum Beispiel als Schiebetürenschrank oder Hängeregistraturschrank. Alle Schranktypen, ob abschließbar oder nicht, haben das gleiche Ziel: Ihre Aktenordner und verschiedenen Dokumente sicher, lichtgeschützt und platzsparend unterzubringen bzw. zu verstauen.

Aktiv-dynamisches Sitzen

Beim aktiv-dynamischen Sitzen werden möglichst viele verschiedene Sitzpositionen eingenommen. Der Rücken und die Muskeln sollen abwechselnd beansprucht und entlastet werden. Der Kreislauf wird angeregt und der Kopf frei für neue Gedanken. Viele unserer ergonomischen Bürostühle unterstützen das aktiv-dynamische Sitzen, Hersteller wie Löffler und Rovo Chair haben sich mit der ERGO TOP- und der ERGO BALANCE-Technologie auf dieses besonders gesunde Sitzen spezialisiert.

Akustikelemente

Um eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu gestalten, kann mit Akustikelementen gearbeitet werden. Diese bestehen aus einem speziellen Schaum, der die Geräusche der Umgebung dämmt oder absorbiert. Es gibt hängende Elemente, sowie Wandelemente, die individuell zusammengestellt werden können.

Akustikraumteiler / Akustik-Paneel / Akustik-Trennwand

Akustikraumteiler sind in Großraumbüros, aber auch in Empfangsbereichen zu finden. Sie sorgen dafür, dass die Geräusche rundherum absorbiert werden, dienen aber auch als Sichtschutz. Es handelt sich dabei in aller Regel um raumgliedernde mobile Trennwandelemente, die mit akustisch wirksamen Oberflächen ausgerüstet sind.

Anbauregal

Sollen mehrere Regale nebeneinander aufgestellt werden, empfiehlt es sich mit Anbauregalen zu arbeiten. Diese werden mit einem Regal verkettet, sodass sie fest verbunden sind. Dadurch kommen Anbauregale mit einer Seitenwand aus. Sie sparen Platz und die Regalkombination wirkt optisch stimmig. Ein Beispiel für den Einsatz von Anbauregalen bietet unsere Serie 'B-Artline'.

Angebote / SALE / Ausstellungsstücke

Angebote sind Produkte, welche im Preis gesenkt sind. Es können Ausstellungsstücke, Aktionsprodukte, Komplettangebote oder Restposten sein. Unsere Angebote finden Sie auf der SALE-Seite.

Ansatztisch

Die Arbeitsfläche eines Bürotisches kann durch verschiedene Ansatztische vergrößert werden. Ansatztische gibt es in verschieden Formen und Größen und für verschiedene Zwecke. So lässt sich ein rechteckiger Schreibtisch mit einem ebenfalls rechteckigen Ansatztisch zu einem Eckschreibtisch umrüsten. Oft werden Ansatztische auch genutzt um Schreibtische mit zusätzlichen Besprechungsplätzen auszustatten. Die Verbindung von Schreibtisch und Ansatztisch erfolgt meistens durch Befestigungsbeschläge oder Stützfüße.  

Anstell-Regal / Anstell-Schrank / Anstellcontainer

Anstell-Regale, Anstell-Schränke und Anstellcontainer werden mit einem Schreibtisch kombiniert. Sie haben eine Größe von 1,5 OH, was einer Höhe von etwa 72 cm entspricht. Dadurch passen sie perfekt zur Schreibtischhöhe. Sie bieten viel Platz zum Verstauen von Unterlagen und Arbeitsmaterialien.

Arbeitsplatz

Die Kombination aus Schreibtischen mit Verkettungs- oder Ansatzplatten wird als Arbeitsplatz bezeichnet. Der Arbeitsplatz lässt sich mit verschiedenen Schreibtischcontainern, einem Bürostuhl sowie Schreibtischlampen individuell ausstatten. In unserem Sortiment bieten wir verschiedene Arbeitsplätze zum günstigen Komplettpreis an.

Arbeitsplatzbeleuchtung

Siehe Bürobeleuchtung.

Armlehnen / Funktionsarmlehnen

Sind rechts und links am Sitzmöbel neben der Sitzfläche befestigt. Sie dienen dem Komfort und entlasten den Schulter- und Nackenbereich. Die Armlehnen können in verschiedenen Ausführungen vorkommen, wie zum Beispiel starr, 2D (höhen- und breitenverstellbar), 3D (höhen-, breiten- und tiefenverstellbar) und 4D (schwenkbar, höhen-, breiten- und tiefenverstellbar). Ein bandscheibenschonendes Aufstehen und Hinsetzen wird durch Armlehnen ebenfalls gefördert.

Arretierung der Rückenlehne

Die Rückenlehne eines Bürostuhls kann in den unterschiedlichen Neigungswinkeln festgestellt (arretiert) werden. Somit bleibt sie fest in der eingestellten Position / Neigung, bis die Arretierung gelöst oder ein anderer Winkel eingestellt wird. Der Hebel zur Arretierung befindet sich unter dem Sitz des Bürostuhls. 

Arthrodesenstuhl

Der Arthrodesenstuhl ist ein Bürostuhl, der bei Bewegungseinschränkungen im Hüft- und Kniebereich einen erhöhten Sitzkomfort bietet. Die Sitzfläche des Bürostuhls ist im vorderen Bereich, der Auflaglefläche der Oberschenkel, geteilt. Beide Teile der vorderen Sitzfläche lassen sich unabhängig voneinander in ihrer Neigung verstellen. Der Arthrodesenstuhl is ebenfalls gut geeignet bei Gelenkversteifungen und Implantationen von Prothesen. 

Auffahrschutz

Ein Auffahrschutz ist in vielen Steh-Sitz-Tischen verbaut, die mit Motoren betrieben werden. Dieser bewirkt, dass die Tischplatte, sobald sie auf einen Widerstand trifft, sofort gestoppt wird, sodass weder der Tisch noch der Gegenstand einen Schaden nimmt.

Aufsatzschrank / Aufsatzregal

Aufsatzschränke und Aufsatzregale werden auf einen Schrank oder ein Regal aufgesetzt, sodass sie dieses erweitern. Wichtig ist dabei, dass Schrank und Aufsatzschrank die gleiche Breite und Tiefe haben müssen. Es entsteht eine Kombination verschiedener Stauräume, zum Beispiel von Regalfächern und Schiebetüren.

Ausziehbrett / Tablar

Ausziehbretter und Tablare sind besonders praktisch. Am Schreibtisch sorgen sie dafür, dass mehr Platz auf der Arbeitsplatte entsteht. Auf dem Tablar wird die Tastatur platziert. Wird diese benötigt, wird das Tablar herausgezogen. Bei Schränken werden Ausziehbretter als Ablageplatz genutzt. Sie befinden sich bei großen Schränken in einem Rahmen in der Mitte der Stauräume und bieten dort Platz für die Ablage von Unterlagen oder Ordnern. Werden Sie nicht mehr gebraucht, lassen sie sich in den Rahmen zurückschieben. Eine Schrankserie, die mit dem Ausziehbrett arbeitet ist 'Hela Premium'.

Auszugssperre

Eine Ausstattung, die sowohl bei Schreibtisch Containern, als auch bei Büroschränken mit Schubladen und Hängeregistraturauszügen zu finden ist. Die Auszugssperre verhindert das gleichzeitige Öffnen mehrerer Schubladen sowie das komplette Herausnehmen der einzelnen Schübe. Die Kippgefahr des Möbels und das Herausfallen der Schubladen werden somit minimiert.

B

Balance-Board

Balance-Boards sind besonders ergonomisch. Sie werden zum Beispiel mit einem Steh-Sitz-Tisch kombiniert. Das Board hat eine stabile Standfläche, die Unterseite ist abgerundet. Der Körper versucht die Unebenheit auszugleichen und wird so während des Stehens auf unterschiedliche Weisen beansprucht. Der Kreislauf und die Muskeln werden angesprochen und der Körper wird während der Arbeit trainiert.

Bandscheibensitz

Bei dieser Art Sitz ist der vordere Teil so geformt, dass die ganze Sitzfläche benutzt wird. Damit das Becken gut gestützt wird und die Bandscheiben entlastet werden, steigt die hintere Sitzfläche ein wenig an. Durch seine besondere Formgebung soll dieser Sitz ein bandscheibenerleichterndes Sitzen ermöglichen.

Barhocker / Counterstühle

Barhocker und Counterstühle lassen sich in Unternehmen auf verschiedene Weisen einsetzen. An Steh- und Hochtischen sind sie angenehmer Sitzplatz. Lounge- und Regenerationsbereiche werden mit ihnen besonders elegant. Zudem lassen sie sich mit Empfangstheken kombinieren, wo sie einen ansprechenden Warteplatz bieten.

Beistelltisch

Einen Beistelltisch findet man oft im Warte- bzw. Loungebereich. Diese niedrigen Tische stehen immer in Reichweite der Sitzmöbel und dienen zur Ablage von Getränken, Prospekten etc. 

Besprechungsanbau 

Siehe Ansatztisch

Besprechungstisch / Seminartisch

In der Regel sind es kleinere Tische, die auf 2 bis 4 Personen ausgelegt sind. An ihnen werden zum Beispiel Besprechungen mit Kollegen durchgeführt oder Kunden beraten. Es gibt sie in verschiedenen Formen von Besprechungstischen & Seminartischen (rund, oval, eckig) kombiniert mit unterschiedlichen Tischgestellen.  

Bewegtes Sitzen

Durch eine in vielen Bürostühlen vorhandene, bewegliche Sitzfläche (wie zum Beispiel die ERGO TOP Funktion) wird die Rückenmuskulatur aktiviert und trainiert, die Bandscheiben werden stetig mit Nährstoffen versorgt und der Kreislauf bleibt in Schwung. Das Ergebnis ist ein starker, gut trainierter Rücken.

Bildschirmarm

Durch den Einsatz von Bilderarmen wird die Arbeitsfläche auf dem Schreibtisch vergrößert. Bildschirmarme werden an der Tischplatte oder an einer Tischtrennwand befestigt. Sie heben den Bildschirm von der Platte, sodass die dritte Ebene genutzt wird. Lästige Bildschirmfüße werden so von der Arbeitsfläche entfernt. Die Arme lassen sich individuell einstellen, sodass eine gute Sicht auf den Monitor gewährleistet ist.

Bonell-Federkern

Bonell-Federkerne werden bei der Polsterung von Sesseln und Sofas verwendet und bieten einen besonders angenehmen Sitzkomfort. Sie bestehen aus engmaschigen Sanduhrförmigen Federn, die mit doppeltvergütetem Stahldraht miteinander verbunden werden. So bleiben sie dauerhaft elastisch und geben dem Polster eine feste Form. Zudem zeichnet sich der Bonell-Federkern durch eine gute Luftzirkulation und einen guten Feuchtigkeitstransport aus. Die Sessel und Sofas unserer Serie Nost-Classic sind beispielsweise mit diesen Federkernen ausgestattet.

Buero-Direkt24 / HELA Büro.Objekte GmbH

Buero-Direkt24 ist der Büromöbel-Onlineshop der HELA Büro.Objekte GmbH. Wir sind ein kleines Team mit großem Fachwissen. Bei allen Fragen, Planungen und Beratungen stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Mehr über uns erfahren Sie hier im Shop auf der Seite Über uns sowie auf unserer HELA-Homepage.

Bürobeleuchtung

Dient der direkten oder indirekten Beleuchtung am Arbeitsplatz. Bei der Auswahl der Beleuchtung sollte man beachten, dass Blendungen und Reflexionen vermieden werden, aber dennoch der Arbeitsbereich genügend ausgeleuchtet wird. Bei der Bürobeleuchtung wird zwischen Tischleuchten, Stehleuchten oder Deckenflutern unterschieden.

Bürocontainer

Siehe Schreibtisch Container.

Bürodrehstuhl / Bürostuhl / Drehstuhl

Ist ein auf Stuhlrollen gelagerter, drehbarer Stuhl mit Rückenlehne, welcher sich optimal für die Nutzung am Schreibtisch eignet. Für den bestmöglichen Sitzkomfort werden bei Bürodrehstühlen ergonomische Gesichtspunkte wie Höhen- Sitztiefen und Sitzneigungsverstellung stets beachtet. Dank seiner Rollen kann der Stuhl leicht verschoben werden und der Sitzende hat mehr Bewegungsfreiheit. Ein Bürostuhl ist sowohl mit als auch ohne Armlehnen erhältlich.

Bürohocker / Hocker

Ein Bürohocker bietet eine gute Alternative zum Bürostuhl, obwohl er weder eine Rückenlehne noch Armlehnen besitzt. Ergonomische Hocker sind so konstruiert, dass man auch mit fehlender Lehne eine aufrechte Sitzhaltung einnimmt. Die Sitzform ist meist rund oder sattelförmig. Genauso wie ein Bürostuhl kann der Bürohocker ein in der Höhe verstellbares Untergestell aus einem Fußkreuz oder einem Tellerfuß/Bodenwippe haben.

Bürokommode

Büro-Kommoden sind kleine Schränke, die verschiedene Stauräume bieten. Es werden Regalelemente, mit Flügeltüren, Klappen oder Schubladen kombiniert, ohne dass dabei viel Platz eingenommen wird. Bürokommoden eignen sich dadurch besonders für den Home-Office-Bereich, aber auch als schicker Stauraum im Empfangsbereich oder in einem kleinen Back-Office.

Büroregal

Im Gegensatz zum Büro- bzw. Aktenschrank ist das Büroregal offen gehalten, ohne Türen oder einer Rollladen-Front. Das Regal besteht aus einem Korpus mit Einlegeböden, die in der Höhe individuell eingesetzt werden können. Verschiedenen Breiten, Tiefen  und Ordnerhöhen stehen zur Verfügung. 

Bürowagen

Ein Bürowagen oder auch Ablagewagen ist, sozusagen ein auf Rollen stehendes Regal. Er kann mit Fachböden oder auch mit einer Hängeregister-Vorrichtung ausgestattet sein. Der Mehrzweckwagen ist ein praktisches Hilfsmittel, um zum Beispiel schwere Aktenordner von A nach B zu transportieren. Wegen der flexiblen und schnellen Anwendung  ist er eine beliebte Büroorganisationshilfe..

C

Caddy

Ein Caddy ist mobil, funktional und komfortabel. Ein flexibles Stauraummöbel auf Rollen und somit immer im unmittelbaren Griffbereich des Nutzers. Der Caddy geht meist über 3 Ordnerhöhen, ist daher höher als ein Standcontainer oder Rollcontainer. Er kann offen gehalten oder mit Schubladen, Türen oder Hängeregister-Vorrichtungen ausgestattet werden. Im Konferenz- oder Cateringbereich wird er auch gern zum Verstauen von Besteck, Getränken etc. eingesetzt.

C-Fuß Gestell

Ein Schreibtischgestell, das aus der Seitenansicht wie ein C geformt ist. Zum Beispiel bei den Schreibtischen unserer Serie B-Oteva zu sehen.

Chefschreibtisch

Große, repräsentative Schreibtischlösung mit Einzeltischplatte, Eckkombination oder als Kombination mit Sideboard oder Standcontainer. Charakteristisch für Chefschreibtische sind die große Plattenform und die Verbauung hochwertiger Materialien mit besonderer Optik und Haptik. Bei Varianten mit abschließbarem Stauraum, Container oder Sideboard, bleiben vertrauliche Unterlagen vor ungewollten Blicken verborgen.

Chefsessel / Chefdrehstuhl

Der Chefsessel ist ein komfortables Sitzmöbel in einer meist hochwertigen Ausführung, wie zum Beispiel ein Lederbezug. Oft auch mit einer Kopfstütze und vielen Einstellmöglichkeiten ausgestattet.

Cockpitschreibtisch / Cockpitform

Ein asymmetrisch geformter Schreibtisch, auch Freiformtisch. Die Seite zum Nutzer ist bogenförmig ausgeschnitten. Ein anderer Name für die Cockpitform ist Ergonomieform.

Cocktailsofa / Cocktailsessel

Cocktailsessel und Cocktailsofas greifen im Design den 30er-Jahre-Chic auf. Sie haben klare gerundete Formen, die nicht wuchtig, sondern eher klein und zart wirken. Mit diesen ausgefallen Sesseln und Sofas lässt sich eine Lounge mit stimmungsvollem Ambiente gestalten.

Computertisch / Laptoptisch

Computer- oder Laptoptische sind auf die Nutzung von technischen Geräten ausgelegt. Sie sind mit einer Kabelwanne oder einem Kabelkanal ausgestattet und können mit Kabeldurchlassdosen, induktiven Ladestationen oder Steckdosen versehen werden. Die meisten Schreibtische in unserem Sortiment sind auch Computertische.

CPU-Halterung / PC-Halterung / Computer-Halterung

Ein Schreibtisch-Zubehör das dafür sorgt, dass die CPU nicht auf dem Boden steht und somit nur noch eine stark reduzierte Staubmenge anzieht. CPU-Halter können außerhalb am Tischfuß oder unterhalb des Tisches montiert sein. Zudem gibt es auch mobile CPU-Halter, die eine flexible Bewegung des Computers ermöglichen.

Dekor

Das Dekor (- auch Holznachbildung, Holzdekor) ist die Oberfläche eines Möbelstücks und eine strapazierfähige Alternative zu Furnier und Echtholz. Dabei wird die Dekorfolie eingefärbt (zum Beispiel Holzoptik), mit einer Melaminbeschichtung kratz- und stoßfest gemacht und auf eine Spanplatte aufgetragen. Dekorbeispiele sind: Lichtgrau, Ahorn, Nussbaum, Weiß, Eiche, Ulme und Buche sowie Beton-Optik.

Direkte Beleuchtung

Wenn die Bürobeleuchtung ihr Licht unmittelbar nach unten auf die Nutzfläche abstrahlen, spricht man von einer direkten Beleuchtung. Direktes Licht ist immer dann gefragt, wenn man genaue Details erkennen möchte. Beispiel: Eine Schreibtischleuchte strahlt direkt auf die Arbeitsfläche und sorgt so für eine ausreichende Beleuchtung. Vorteil: guter Beleuchtungswirkungsgrad, gute Ausleuchtung von Gruppen- und Großraumbüros bei großen Raumhöhen.

Doppelarbeitsplatz / Doppelschreibtisch

Werden zwei Schreibtische über ein Gestell fest miteinander verbunden, nennt sich dies Doppelarbeitsplatz. Die Tischplatten stehen Stirn an Stirn zueinander, sodass die Mitarbeiter sich direkt gegenübersitzen. Die Teamarbeit und die Kommunikation werden auf diese Weise erleichtert. Doppelarbeitsplätze sind mit einer festen Höhe und auch als Steh-Sitz-Tische erhältlich. Andere Begriffe für den Doppelarbeitsplatz sind Teamarbeitsplatz, Gemeinschaftsarbeitsplatz oder Workbench.

Dreh-Partner

Sind zu einem Chefsessel passende Partner-Stühle, meistens Konferenzstühle oder Besucherstühle. Zum Einsatz kommen solche Dreh-Partner meist an Beraterarbeitsplätzen oder vor einem Chefschreibtisch. So entsteht ein einheitliches Bild zwischen Bürostuhl und Konferenzstuhl.

Drehmechanik

Sie macht den Drehstuhl erst zu einem Drehstuhl. Die Mechanik ermöglicht es, dass sich der Stuhl immer um seine eigene Achse (360°-Drehung) drehen kann und bietet dem Sitzenden dadurch mehr Bewegungsfreiheit.

Dreholive

Es gibt verschiedene Arten von Griffen an Schränken, eine davon ist die so genannte Dreholive. Sie ist ein zylinderförmiger Griff, welcher durch Drehen das Öffnen eines Schranks ermöglicht. Der Vorteil einer Dreholive ist, dass in ihr ein Schloss verbaut werden kann und sie selbst nur wenig Platz einnimmt. Ein Beispiel für einen Schrank mit einer Dreholive finden Sie in unserer Serie Hit-Soul.

Drehsessel

Siehe Bürostuhl

Drehstangenschloss

Drehstangenschlösser sind eine spezielle Bauform von Möbelschlössern, die eine mehrfache Verriegelung mit einem einzelnen Schloss ermöglichen. Innerhalb der Schranktüren befindet sich eine Stange, welche oben und unten an den Schrankinnenseiten einrastet.

Drehtürenschrank

(- auch Flügeltürenschrank) Ein Aktenschrank, der eine geschlossene Front mit einer oder mehreren Türen hat. Flügeltüren können mit einem Schloss und/oder mit Griffen ausgestattet sein. Die Schränke sind in verschiedenen Höhen (Ordnerhöhen), Breiten und Tiefen erhältlich.

Dreipunktverschließung

Schließmechanismus bei Aktenschränken. Hierbei findet die Verriegelung an drei Punkten statt: am Schloss selbst, sowie zumeist über Drehstangen oben und unten an den Türen.

Dritte Ebene

Die dritte Ebene befindet sich auf dem Schreibtisch über der Arbeitsplatte. Sie lässt sich ideal durch Orga-Schienen oder Trennwände nutzen. Auf diese Weise werden Gegenstände, wie Monitore oder Notizen von der Tischplatte gehoben, wodurch mehr Platz im Arbeitsbereich entsteht. Zudem kann sie für praktische Dinge, wie Stifte- oder Headset-Halter genutzt werden.

Druckzylinderschloss

Eine Schlosshalterung mit Schließzylinder. Im abgeschlossenen Zustand ist der Zylinder in der Schranktüre versenkt. 

E

Echtholzfurnier / Furnier

Besteht aus dünnen Holzschichten die aus dem rohen Baumstamm gewonnen werden. Sie werden mit einer Trägerplatte verleimt, und bilden so die Oberfläche von Möbelstücken. Bei den Trägerplatten handelt es sich meist um gepresste Spanplatten. Ein Echtholzfurnier ist eine günstige Alternative zum Massivholz.

Eckschrank / Eckregal / Eckabschlussregal

Eckschränke und Eckregale nutzen die Ecken von Büroräumen perfekt aus. Zudem bilden Sie einen ordentlichen Abschluss bei Schrankwänden. Sie sind in verschiedenen Höhen und Breiten erhältlich, sodass sie zu den Schränken und Regalen passen.

Eckschreibtisch

Eine besonders große Arbeitsfläche bieten Eckschreibtische. Darunter fallen Kombinationen aus zwei Schreibtischen (mit oder ohne Vekettungsplatte), Kombinationen aus Schreibtisch und Sideboard sowie Einzeltische mit Platten in Eckform (90° oder 135°).

Eckverbindung

Mit einer Eckverbindung werden zwei Schreibtische miteinander kombiniert. Ähnlich wie der Verkettungsplatte wird auch die Eckverbindung fest mit den beiden Tischen verbunden. Sie bietet einen zusätzlichen Ablageraum.

Einlegeboden / Fachboden

Einlegeböden werden auch Fachböden genannt. Sie werden in Schränken und Regalen verwendet und bilden dort die einzelnen Fächer. Über einer Rasterbohrung lassen sie sich individuell einlegen. Um zusätzliche Stauräume generieren zu können, sind Einlegeböden als Zubehör erhältlich.

Elektrisch höhenverstellbar

Für einen schnellen Wechsel zwischen dem Arbeiten im Stehen und Sitzen ist ein Schreibtisch mit einem Elektromotor gut geeignet. Der Tisch lässt sich mittels Auf- und Ab-Schalter ohne viel Aufwand auf die gewünschte Höhe einstellen. Einige Modelle verfügen über einen Memoryschalter, mit dem verschiedene Höhen vorab programmiert werden können. Die am häufigsten genutzten Arbeitshöhen können somit noch schneller eingestellt werden.

Empfangstheke / Empfangstresen

Eine Empfangstheke steht im Empfangsbereich von Unternehmen und Praxen. Sie stellt die erste Anlaufstelle für Kunden oder Patienten dar, die dort empfangen und beraten werden. Die Theken sind in unterschiedlichen Formen, Farben und Ausstattungen erhältlich. Gerne bieten wir Ihnen auch Sonderanfertigungen an.

Ergonomie

Das Wort Ergonomie setzt sich aus den griechischen Wörtern "ergon" = Arbeit und "nomos" = Gesetz zusammen und bedeutet: Gesetzmäßigkeit menschlicher Arbeit. Die Arbeitsbedingungen am Arbeitsplatz werden individuell an den Menschen angepasst. Ergonomische Produkte sind zum Beispiel ein Bürostuhl, ein Schreibtisch oder auch die Bürobeleuchtung. Diese Produkte lassen sich alle individuell auf die nutzende Person einstellen. Ein Bürostuhl wird so eingestellt das der Nutzer optimal für einen längeren Zeitraum bequem sitzen kann.

ERGO TOP Technologie

Eine von der Firma Löffler patentierte Technologie, die für eine rundum bewegliche Sitzfläche sorgt und auf dem Grundprinzip des bewegten/aktiven Sitzens basiert. Da der Körpermittelpunkt stets ausbalanciert werden muss, erhält der Sitzende automatisch eine aufrechte Körperhaltung. Dieses aktive Sitzen trainiert die Rückenmuskulatur und die Bandscheiben werden mit Nährstoffen versorgt. Bürostühle von Löffler finden Sie unter der Rubrik ergonomische Bürostühle.

ERGO BALANCE

Die ERGO BALANCE-Technik wurde von der Firma Rovo Chair entwickelt und patentiert. Sie arbeitet mit einer Sitzfläche, die im Radius von 360° beweglich ist. Das aktiv-dynamische Sitzen wird gefördert, da viele verschiedene Sitzhaltungen eingenommen werden können. Durch den unbewussten Ausgleich der beweglichen Sitzfläche werden die Muskeln und der Kreislauf angesprochen, Rovo Chair erhielt 2019 für die ERGO BALANCE-Technik den Innovationspreis Ergonomie vom IGR (Institut für Gesundheut und Ergonomie e. V.). Wir haben verschiedene ergonomische Bürostühle mit der ERGO BALANCE-Technik im Sortiment, wie zum Beispiel den 'R12'.

ESG / Einscheiben-Sicherheits-Glas

Die Abkürzung ESG steht für Einscheiben-Sicherheits-Glas. Das Sicherheitsglas erhält durch eine spezielle Wärmebehandlung eine erhöhte Stoß- und Schlagfestigkeit und wird auch gegenüber großen Temperaturunterschieden unempfindlicher.

F

Fassform

(auch Bootsform, Stadionform oder Tonnenform) Eine besondere Form eines Konferenz- bzw. Besuchertisches. Die Tischplattenform erinnert an ein Fass, Boot oder auch an eine Tonne. Die Fassform findet sich zum Beispiel bei unserer Hit Serie wieder.

Federkraftverstellung

Eine individuelle Gewichtseinstellung bei einem Bürostuhl. Der Gegendruck der Rückenlehne passt sich dem Gewicht des Nutzers an.

Filzgleiter

Die weichen Gleiter werden unter den Stuhlbeinen von Konferenzstühlen und Besucherstühlen angebracht und ermöglichen den Schutz vor Kratzern und das leichtere Gleiten auf glatten Böden. Außerdem ist das Verschieben dieser Stühle auf dem Fußboden leiser, was als komfortabel empfunden wird.

FlexoBalance Technologie

Eine bei Interstuhl verwendete Technologie, welche die Bewegungen der Sitzfläche in jede Richtung ermöglicht. Aktives und ergonomisches Sitzen wird hierdurch garantiert. Die Technologie fördert die Durchblutung, versorgt die Bandscheiben mit Nährstoffen und trainiert die Rückenmuskulatur. 

Flügeltür

Eine Flügeltür ist eine geschlossene Frontvariante bei Möbelstücken, die vor Staub, Licht, unberechtigtem Einblick und Zugriff schützt. Sie wird mit Scharnieren beweglich und bündig an den Möbelkorpus befestigt. Die Türen lassen sich mit Hilfe von Griffleisten, Mulden, Griffen usw. nach außen hin öffnen. Bei der Einrichtungsplanung muss der benötigte Platzbedarf der zu öffnenden Türen beachtet werden.

Flügeltürenschrank

(- auch Drehtürenschrank) Ein Aktenschrank, der eine geschlossene Front mit einer oder mehreren Türen hat. Drehtüren können mit einem Schloss und/oder mit Griffen ausgestattet sein. Die Schränke sind in verschiedenen Höhen (Ordnerhöhen), Breiten und Tiefen erhältlich.

Freiform

Rechteckige, frei geformte und zuweilen auch asymmetrische Schreibtischformen bezeichnet man als Freiform.

Freischwinger  

Ein Freischwinger ist ein Besucherstuhl bzw. Konferenzstuhl ohne Hinterbeine. Die geschwungene Konstruktion sorgt für die entsprechende Stabilität gleichzeitig aber auch für ein leichtes Design. Beim Hineinsetzen gibt der Stuhl federnd nach und bietet dadurch ein angenehmes Sitzgefühl.

Freistehende Büromöbel

Freistehende Büromöbel eignen sich für die Ausstattung von Großraumbüro, Open-Space-Bereichen und New-Work-Zonen. Die lassen sich frei im Raum platzieren. Die Rückwand ist als Sichtrückwand gestaltet, sodass alle Seiten des Möbels ansehnlich sind. Als offenes Regal oder Schrank lassen sie sich von der Vorder- und der Rückseite nutzen. ein Beispiel für den Einsatz freistehender Büromöbel bietet unsere Serie 'SQ-Work'.

Fußkreuz / Drehkreuz

Ein Fußkreuz ist das Gestell des Büro- oder Besucherstuhls. Der Begriff Fußkreuz ist jedoch ein wenig irreführend, da der Bürodrehstuhl heute mit mindestens 5 Auslegern ausgestattet sein muss. Sie sorgen für die entsprechende Standstabilität und verhindern die Kippgefahr. Am Ende dieser Ausleger können entweder Rollen oder Gleiter angebracht werden. Fußkreuze sind in unterschiedlichen Materialien (Aluminium, Kunststoff) und Farben (Schwarz, Aluminium poliert) erhältlich.

Fußstütze

Es gibt verschiedene Arten von Fußstützen. Im Büro lassen sie sich am Schreibtisch einsetzen und bieten dort eine angenehme Ablage und Unterstützung für die Füße. Die Fußstütze unterstützt das ergonomische Sitzen, da sie die Beine (insbesondere die Knöchel und die Knie) in die richtige Position bringt. Fußstützen gibt es zudem in Kombination mit Lounge-Sesseln. Hier sorgen Sie für Entspannung.

G

Gas(druck)feder

Die Feder ist ein pneumatisches Verstellelement bei einem Bürostuhl. Sie befindet sich zwischen Sitz und Fußkreuz und ist für die Sitzhöhenverstellung zuständig.

Garderobe

Eine Garderobe bewahrt Kleidungsstücke wie Jacken, Mäntel oder Hüte auf. Je nach Bedarf stehen Garderobenschränke und Garderoben zur Auswahl.

Garderobenschrank

Ein Garderobenschrank ist ein spezieller Schrank, der zur Aufbewahrung von Kleidungsstücken verwendet wird. Er kann mit einer Kleiderstange, Schubladen, Einlegeböden, Hutablage, Innen- und Außenspiegel ausgestattet sein. Damit Jacken genügend Platz finden, sind die Schränke in der Regel mit einer Tiefe von 60 cm oder mehr erhältlich.

Garderobenständer

Ein aus Holz, Kunststoff oder Metall bestehender Gegenstand, der zur Aufbewahrung von Kleidungsstücken dient. Garderoben sind in verschiedenen Ausführungen und Ausstattungen erhältlich, können frei im Raum stehen oder an der Wand montiert sein. Zur Ausstattung gehören Kleiderhaken, Kleiderbügel Schirmständer etc. 

Gegengewicht

Gegengewichte in Form von Stahlplatten werden bei Schreibtisch Containern und Hängeregistraturschränken eingesetzt und verhindern das Umkippen des Möbelstücks bei herausgezogenen Schubladen.

Glasschreibtisch

Glasschreibtische sind besonders modern. Anstatt der klassischen Tischplatte aus Holz haben diese Schreibtische eine Platte aus einem Sicherheitsglas. Die Tischplatte ist ein wahrer Blickfang, zudem ist die robust und lässt sich leicht reinigen. Glasschreibtische gibt es in verschiedenen Größen.

Glastürenschrank

Sollen Büro elegant oder wohnlich gestaltet sein, kann mit Glastürenschränken gearbeitet werden. Es gibt Flügeltürenschränke sowie Schiebetürenschränke, die mit Glastüren versehen sind. Die Türen bestehen aus einem Einscheibensicherheitsglas, welches robust ist. Es ist in einem milchigen Ton gehalten, sodass es den Inhalt des Schranks verdeckt. Glastürenschränke sind überwiegend nicht abschließbar.

Griffleiste

Eine moderne Griff-Variante zum Öffnen bzw. Schließen von Türen und Schubladen. Die Leiste befindet sich entweder oberhalb oder seitlich an der Möbelfront in verdeckter oder aufgesetzter Form. Sie sorgt für ein glattes Erscheinungsbild und setzt dabei die Front in den Vordergrund.

Großraumbüro

Ab einer Größe von 400 m² spricht man von Großräumen. In einem Großraumbüro befindet sich eine Vielzahl von Büroarbeitsplätzen, die genaue Anzahl ist allerdings nicht definiert. Der hierdurch entstehende hohe Geräuschpegel kann durch Akustik-Raumteiler absorbiert werden. Er bietet zudem eine optische und strategische Aufteilung von unterschiedlichen Arbeitsbereichen.

GS-Zeichen

Dieses Zeichen ist ein Prüfsiegel und steht für „Geprüfte Sicherheit“. Es entspricht den Anforderungen des §21 Produktsicherheitsgesetzes und gewährleistet durch Sicherheit den Schutz und die Gesundheit von Personen.

H

Hartbodenrollen/weiche Rollen

Das sind Stuhlrollen an Büro- oder Besucherstühlen, die speziell für harte Böden wie Laminat, Parkett, Fliesen etc. ausgelegt sind. Man erkennt sie anhand ihres zweifarbigen Kunststoffs. Hartbodenrollen haben eine rutschhemmende Beschichtung, die aber keinen Abrieb auf dem Boden hinterlässt.

Hängeregistraturauszug

Ist sowohl in Schränken, als auch in Containern vorzufinden. In ihm können Hängemappen übersichtlich und sorgfältig aufbewahrt werden. Ein Hängeregistraturauszug lässt sich auch nachträglich in Schränke einsetzen, solange die Abmessungen übereinstimmen.

Hängeregisterschrank / Hängeregistraturschrank

Hängeregisterschränke, auch Hängeregistraturschränke genannt, eignen sich für die Ablage und Archivierung von Akten. Sie haben Schubladen, in denen sich Hängemappen aufbewahren lassen. Sie werden in den Rahmen eingehängt und sind so geordnet und sicher aufbewahrt. Je nach Breite sind die Schübe einbahnig oder zweibahnig zu bestücken. Hängeregisterschränke sollten grundsätzlich mit einer Kippsicherung an der Wand befestigt werden.

Hängeschrank / Wandregal

Hängeschränke und Wandregale werden hängend an der Wand befestigt, ohne dass sie den Boden berühren. So gewinnen Sie zusätzlichen Stauraum ohne dabei wertvolle Stellfläche auf dem Boden zu verlieren.

Hemdauszieheffekt

Der Hemdauszieheffekt stört den Sitzenden auf Bürostühlen, die keine Synchronmechanik besitzen. Beim Sich-nach-hinten-neigen des Sitzenden ist es möglich, dass die nachgebende Rückenlehne am Hemd des Nutzers reibt, dieses sogar aus der Hose herausziehen kann. 

Highboard

Ein Highboard ist die moderne Variante einer klassischen Kommode. Die Kommode ist immer geschlossen, das Highboard dagegen kann aus einer Kombination offener und geschlossener Elemente mit Türen oder Schubladen bestehen. Wie der Name schon sagt, ist das Möbelstück recht hoch gebaut. Es ist in aller Regel höher als 100 cm und sorgt dadurch für viel Stauraumfläche. Ein Sideboard mit 3 oder mehr Ordnerhöhen wird daher auch als Highboard bezeichnet.

Hochlehner

Bezeichnet einen Bürostuhl oder Besucherstuhl mit hoher Rückenlehne, die vom Becken bis zum Schulterbereich reicht und dabei die Schulterpartie abstützt. 

Höhenausgleichsschrauben / Nivellierungsfüße

Helfen dabei ihr Möbelstück auch auf leicht unebenem Boden gerade und perfekt auszurichten. Das Möbelstück erhält einen sichereren Stand und ein Wackeln des Möbels wird vermieden. Sie können dabei einen Höhenunterschied von ein paar Millimetern ausgleichen.

Höheneinheiten (HE)

Höheneinheiten werden bei der Bemessung von Containern verwendet, um die Aufteilung der Schubladen darstellen zu können. Eine Höheneinheit beträgt ca. 50 mm. Hat ein Standcontainer zum Beispiel ein Maß von 12 HE, so kann er sich auf folgende Weise zusammensetzen: Er kann drei Schubladen á 3 HE haben, oder auch 2 Schubladen á 3 HE und 1 Schublade á 6 HE oder alternativ 2 Schubladen á 6 HE. Die Materialschublade und die Maße des Korpus werden bei dieser Angabe grundsätzlich nicht mitgezählt. 

Höheneinstellbarer Schreibtisch

Schreibtisch mit Höhenausgleichsschrauben/Nivellierfüßen oder Sockelfüßen. Beide Varianten Höheneinstellbarer Schreibtische dienen der dauerhaften Einstellung einer festen Schreibtischhöhe. Während die Höhenausgleichsschrauben/Nivellierfüße lediglich eine Einstellung im Millimeter-Bereich ermöglichen, um Unebenheiten im Boden auszugleichen, können Sockelfüße schon um einige Zentimeter und damit auf die Körpergröße des Nutzers eingestellt werden.

Höhenverstellbarer Konferenztisch

Auch bei Konferenzen sollte das gesunde Arbeiten im Fokus stehen. Höhenverstellbare Konferenztische lassen sich über Motoren elektrisch in der Höhe verstellen. Besprechungen können an diesen Tischen sowohl im Sitzen als auch im Stehen abgehalten werden.

Höhenverstellbarer Schreibtisch

Man unterscheidet Höhenverstellbare Schreibtische zwischen mechanisch höhenverstellbaren Schreibtischen mittels einer Kurbel oder einer Einstellschraube und elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen mit einem oder mehreren integrierten Elektromotoren. Siehe auch Steharbeitsplatz.

Holzschalenstuhl

Holzschalenstühle werden oft für Saalbestuhlungen und im Wartebereich eingesetzt. Der Sitz ist aus einem stabilen Schichtholz geschaffen, welches Sichtbar bleibt. Dadurch sind die Stühle robust und lassen sich leicht abwischen. Dank den verschiedenen Holztönen verbreiten sie ein angenehmes Ambiente.

Home-Office

Der Begriff kommt aus dem englischen und bedeutet “Heim-Büro“. In einem Home Office wird in privaten Räumlichkeiten gearbeitet und nicht in Geschäfts- oder Betriebsräumen. Wir bieten verschiedene Komplettausstattungen für verschiedene Home-Office-Lösungen an.

Horizontale Kabelführung

Mittels dieser Kabelführung bzw. Kabelwanne werden die Kabel horizontal (waagerecht) unterhalb der Tischplatte verlegt und fixiert, bzw. befestigt. Auf diese Weise vermeidet man verknotete und miteinander verschlungene Kabelstränge und schafft zugleich Ordnung und Sicherheit am Arbeitsplatz, da auch Stolperfallen durch Kabel vermieden werden. 

HPL / High Pressure Laminate

HPL bedeutet High Pressure Laminate. Es werden mehrere mit Melamin und Phenol-Harz getränkte Papiere unter hohem Druck und Temperatur sowohl miteinander als auch mit einer Deckschicht zusammen gepresst. Da hierbei hitzebeständige Harze Verwendung finden, halten die fertig beschichteten Platten auch hohen Temperaturen (wie zum Beispiel durch Zigarettenglut oder heiße Topfböden hervorgerufen) kurzzeitig stand, ohne dabei Schaden zu nehmen. Die Oberflächen sind unempfindlich gegen Alkohol, organische Lösemittel und Wasser. Sie lassen sich leicht pflegen und  reinigen, sind lichtbeständig und geruchsneutral. Aufgrund der künstlicher Herstellung ist eine HPL-Oberfläche preiswerter als Massivholz oder Echtholzfurnier. 

I

Indirekte Beleuchtung

Wenn eine Lampe ihr Licht nicht direkt in den Raum hineinstrahlt, sondern zunächst nur an die Decke, so spricht man von indirekter Beleuchtung. Denn das Licht wird dann erst von der Decke zurück in den Raum reflektiert, erreicht diesen also auf indirektem Wege. Dabei entsteht eine sanfte gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes mit folgenden Vorteilen: keine Glanzstörungen, keine Direktblendung und keine Lichtreflexionen auf den Bildschirmen. Ein Stehleuchte sorgt beispielsweise für eine perfekte Kombination aus direktem und indirektem Licht.

Induktive Ladestation

Um kabellos am Schreibtisch ein Smartphone laden zu können, wird eine induktive Ladestation benötigt. Die Schreibtische unserer Hit-Serien lassen sich mit dieser Technik ausstatten. Es wird eine runde Bohrung vorgenommen in welche die Ladestation eingefügt wird. Sobald das Smartphone auf die Ladestation gelegt wird, beginnt es mit dem Ladezyklus.

Inneneinrichtung

Die Inneneinrichtung ist das Resultat der Gestaltung von Räumlichkeiten. Zu einer Inneneinrichtung gehören Möbel, Bodenbeläge, aber auch Fensterdekorationen und vieles Weiteres. Als Beispiele guter Inneneinrichtungen sehen wir beispielsweise unsere Komplettbüros, aber auch unsere Vorschläge bei der Konferenzraumeinrichtung.

Innenmaß

Das Innenmaß definiert die tatsächlich nutzbare Innenbreite, Innentiefe und Innenhöhe eines Büromöbels. Es weicht vom Außenmaß ab, weil die Korpusmaterialien nicht berücksichtigt werden. 

J 

Justierbare Stellfüße / Nivellierfüße

Justierbare Stellfüße befinden sich unterhalb vieler Büroschränke und Büroregale sowie an den Fußauslegern von Schreibtischen und Steh-Sitz-Tischen. Sie helfen auch auf leicht unebenem Boden eine Standfestigkeit zu erzeugen und das Möbel gerade auszurichten. 

K 

Kabeldurchlassdose

Dies ist eine Zusatzausstattung bei Schreibtischen. Um beispielsweise Telefon- und Bildschirmkabel gebündelt zur Steckdose zu führen, werden runde Löcher in die Arbeitsplatte gefräst. Die Kabeldurchlassdose verkleidet das ausgefräste Loch. Es gibt sie aus Kunstsoff oder Metall und in verschiedenen Farben. Mit dieser Ausstattung wird verhindert, dass Kabel zwischen zwei gegenüberstehenden Schreibtischen eingeklemmt werden können .

Kabelkanal / Kabelwanne

Ein Kabelkanal kann sowohl zur Grundausstattung eines Schreibtisches gehören, oder nachträglich an den Schreibtisch angebracht werden. Er ermöglicht eine optimale Kabelführung und hilft dabei Kabelsalat zu vermeiden. Es gibt vertikale Kabelkanäle oder Kabelspiralen, durch die die Kabel vom Boden bis zu den unter der Tischplatte montierten Kabelwannen geführt werden können. Kabelwannen gehören bei den meisten Schreibtischen zur Grundausstattung.

Kabelklemme

Kabelklemmen gehören zu einem guten Kabelmanagement. Sie werden unter der Tischplatte oder auch am Gestell befestigt. Durch die Kabelklemmen werden die Kabel technischer Geräte, wie Monitore, Lautsprecher oder Drucker geordnet geführt. Der Fußraum bleibt frei, sodass die Kabel sicher vor Tritten sind.

Kantinenstuhl

Das Sitzmöbel wird für die Kantinen-Bestuhlung eingesetzt. Zur einfachen Reinigung werden gerne Stühle mit einer Kunststoff- oder Holzschale ausgewählt, die leicht abwaschbar ist.

Kippsicherung

Besonders hohe, große und schwer belastete Schränke sollten grundsätzlich mit einer Kippsicherung versehen werden. Dieser Metallhaken wird fest mit dem Schrank und der Wand verbunden, sodass ein Nachvornekippen verhindert wird. Schubladen- und Hängeregisterschränke bleiben dann auch bei geöffneten Schüben standfest. Auch Aufsatzschränke sollten durch eine Kippsicherung gesichert werden.

Klappbarer Kabelkanal

Dieser ist bei vielen Schreibtischen, besonders aber auch bei Steh-Sitz-Schreibtischen anzutreffen. Er dient der geordneten und „unsichtbaren“ Kabelführung unterhalb der Tischplatte. Sein Klappmechanismus ermöglicht den ungehinderten Zugriff bei Bedarf, er verhindert ansonsten aber, dass Kabel hinausfallen können, um dann eine Unfallgefahr darzustellen. 

Klappe / Schrankklappe

Klappen kommen auf bei Büro-Kommoden und Sideboards zum Einsatz. Sie sind praktisch, da sie eine Ablagefläche am Schrank bieten. Die Klappe wird nach unten geöffnet und gibt so einen schnellen Zugriff auf den Inhalt des Schranks. Sie selbst dient halt horizontaler Platz für Unterlagen und Notizen.

Klapptisch

Ein Klapptisch ist eine Art Schreibtisch und wird oft bei Schulungen und Seminaren eingesetzt. Hierbei lassen sich die Tischbeine einklappen, sodass bei Nichtgebrauch mehrere solcher Tische platzsparend aufeinander gestapelt werden können. Bei einer anderen Art des Klapptischs wird die Tischplatte senkrecht geklappt, sodass diese zumeist auf Rollen stehenden Tische bequem und raumsparend ineinander geschachtelt gelagert werden können. Dies ermöglicht dann ein besonders flexibles und schnelles Auf- und Abbauen. 

Klimastuhl

Der Klimastuhl Mera wurde von der Firma Klöber entwickelt. Er ist ein ergonomischer Bürostuhl, der stets für eine angenehme Temperatur sorgt. Der Klimastuhl ist mit einer Heizung oder einer Klimaanlage ausgestattet. Diese befinden sich in der Sitzfläche sowie der Rückenlehne.

Knieraumblende / Sichtblende

Knieraumblenden und Sichtblenden verdecken den Raum unter der Tischplatte. Sie geben dem Arbeitsplatz ein ordentliches Aussehen und verdecken unliebsame Stellen. Zudem bieten sie einen Sichtschutz. Knieraumblenden gibt es sowohl aus Metall, als auch stoffbezogen. Sie können eine akustische Wirkung haben.

Kollisionsschutz

Siehe Auffahrschutz.

Kombischrank

Kombischränke oder auch Modulschränke verbinden verschiedene Stauräume miteinander. Sie können mit Regalfächern, Schubladen oder Flügeltüren ausgestattet sein. Durch die Kombination lassen sich verschiedene Unterlagen, Ordner und Arbeitsmaterialien geordnet unterbringen.

Kompakttheke

Kompakttheken passen in kleine Empfangsbereiche, da sie nur geringe Maße ausweisen. Sie arbeiten mit einer klaren Formensprache und ansprechenden Farben. Kompakt-Theken dienen als Arbeitsplatz für einen Empfangsmitarbeiter und bieten ausreichend Platz um Kunden, Klienten und Patienten zu begrüßen und zu beraten.

Komplettbüro

Die von uns für Sie zusammengestellten Komplettbüros vereinfachen Ihnen das Einrichten Ihrer Büroräume. Sie beinhalten sowohl farblich auf einander abgestimmte, als auch im Nutzen perfekt kombinierte Büromöbel. Ohne viel suchen zu müssen, können Sie sich aus bereits vorkonfigurierten Komplettlösungen Ihren eigenen Favoriten aussuchen. Gerne können wir zusätzliche, von Ihnen gewünschte Artikel mit aufnehmen um das Angebot noch individueller anzupassen.  

Konferenzstuhl

Der Konferenzstuhl, auch Besucherstuhl, Besprechungsstuhl oder Seminarstuhl, ist ein aus Metall, Holz oder Kunststoff gefertigter Stuhl. Es gibt ihn mit unterschiedlichsten Ausstattungsmerkmalen: 4 Fuß-, Mittlelfuß-  oder Freischwingergestell, mit oder ohne Armlehnen, gepolstert oder ungepolstert, mit Reihenverbindungen, stapelbar.   

Konferenztisch

Ein großer Tisch, der entweder aus mehreren aneinandergefügten Tischplatten oder aus einer durchgängigen Platte besteht. In der Regel finden mehr als 4 Personen daran Platz. Konferenztische werden für Besprechungen, Meetings oder auch Präsentationen eingesetzt. Zur Elektrifizierung für Beamer etc. werden optional Steckdosen und (RJ45-) Computeranschlüsse angeboten, die in die Tischplatten eingelassen sind.

Konferenz-Hochtisch

Mit ihrer großen Arbeitshöhe sind Konferenz-Hochtische ein besonderer Blickfang. An ihnen lassen sich Meetings im Stehen abhalten, sie können zudem mit Barhockern oder Counterstühlen kombiniert werden.

Korpus

Der Korpus ist das Grundgerüst eines Möbelstücks. Er besteht aus den folgenen Teilen: Seiten, Rückwand, Deckel und Boden. Wegen der intensiven Benutzung und starken Belastung wird der Korpus so stabil wie möglich konstruiert um eine lange Lebensdauer des Büromöbels zu gewährleisten.

Kunstleder

Bei Kunstleder handelt es sich um eine günstige und umweltschonende Alternative zum echten Leder. Es ist kein Naturprodukt, sondern wird industriell gefertigt. Bei der Herstellung wird darauf geachtet, dass Haptik und Optik dem echten Leder ähneln. Gegenüber echtem Leder hat Kunstleder auch noch einige Vorteile: Kunstleder ist leicht zu reinigen und trocknet ohne Verhärtungen. Verschiedene Kunstleder sind auch unempfindlich gegenüber Desinfektionsmitteln, wie sie zum Beispiel in Krankenhäusern verwendet werden. Daher eignen sie sich ganz speziell für einen Einsatz in solchen Bereichen.

Kunststoffgleiter

Gleiter aus Kunststoff, die am unteren Ende der Stuhlbeine angebracht sind. Sie erleichtern das Bewegen der Stühle und verhindern zugleich die Beschädigung des Bodenbelags.

Kyphosenlehne

Die Kyphosen-Rückenlehne wird zur Druckentlastung der Wirbelsäule und bei vertikalen Verkrümmungen in der Wirbelsäule als Unterstützung eingesetzt. Die geteilte Rückenlehne bietet der Wirbelsäule den notwendigen Raum für ein angenehmes Sitzen. Die Rückenlehnenteilung wird durch einen kaschierenden Bezug überdeckt und erhält dadurch ein diskretes Erscheinungsbild.

Lastenabhängig gebremste Rollen

Mit diesen Rollen sind die meisten Bürostühle ausgestattet. Die Rollen sorgen dafür, dass der Stuhl nur bei Belastung also beim Sitzen ins Rollen kommt. Ist der Stuhl unbelastet, sind die Rollen gebremst und der Stuhl rollt nicht weg. Dies dient in erster Linie der Sicherheit im Büro.

Lateral File

Ist die englische Bezeichnung für Hängeregistraturschrank.

Leder

Leder, das in der Bürostuhlindustrie eingesetzt wird, ist eine durch Gerben haltbar gemachte Tierhaut. Für die Möbelleder-Herstellung werden fast ausschließlich Häute von Rindern verarbeitet. Da Leder ein Naturprodukt ist kann es dementsprechend auch Naturmerkmale aufweisen. Diese prägen das Leder, machen es einzigartig und sind daher kein Reklamationsgrund. Das Leder hat viele positive Eigenschaften: es ist strapazierfähig, atmungsaktiv, von Natur aus warm, langlebig, reißfest und verschleißfest etc.

Lichtes Maß

Wird auch als 'Öffnungsmaß' bezeichnet und meint die Breite und Höhe eines Hohlraumes oder Raumes, also die Maße zwischen angrenzenden Bauteilen. Bei Schubladen beispielsweise, kennzeichnet es die Breite und Höhe jenes Hohlraumes, in den der Auszug verläuft.

Lieferung frei Haus

Ihre Ware erhalten Sie ohne Versandkosten bis zur Bordsteinkante / ersten verschließbaren Türe geliefert. Weitere Informationen finden Sie auch unter Lieferung und Versand

Lieferung frei Verwendungsstelle

Sie erhalten Ihre Ware ohne weitere Versandkosten bis in Ihr Büro und an die dafür gedachte Stelle geliefert. Weitere Informationen finden Sie auch unter Lieferung und Versand.

Lordosestütze / Lumbalstütze

Ist eine Vorwölbung der Rückenlehne des Bürostuhls im Lendenwirbelbereich, welche die natürliche S-Form der Wirbelsäule unterstützt. Ein Rundrücken und damit eine falsche Belastung für den Rücken werden somit vermieden. Bei ihrer Einstellung sollte darauf geachtet werden, dass sie keinen unangenehmen Druck auf den Rücken ausübt, aber ihre Unterstützung immer deutlich spürbar ist.

Loungemöbel

Sitzmöbel, die hauptsächlich im Empfangsbereich, aber auch in Konferenz- und Chefzimmerbereichen eingesetzt werden. Zu Lounge Möbeln zählen wir beispielsweise Sofas, Sessel, Sitzwürfel & Sitzhocker und auch Couchtische & Beistelltische.

Lowboard

Das Lowboard ist von der Bauhöhe niedriger als ein Sideboard. Es kann genauso mit Schiebetüren, Flügeltüren etc. ausgestattet sein.

Lux

Stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Licht“ und „Helligkeit“. Lux wird mittlerweile parallel zu Lumen und Watt als Einheit für die Beleuchtungsstärke oder die Lichtausstrahlung verwendet. 

M 

Materialauszug

Damit ist der oberste schmalere Auszug (Schublade) in einem Bürocontainer gemeint. Dieser enthält  mehrere Unterteilungen, in denen der kleine Bürobedarf seinen Platz findet. Stifte, Post-it’s, Büroklammern etc. werden in dem Materialauszug geordnet und griffbereit aufbewahrt. Zum Beispiel zu sehen bei unserem kleinen Rollcontainer Hit-Soul.

MDF-Platte

MDF-Platte ist das Kürzel für mitteldichte Faserplatte. Es handelt sich um eine Holzfaserplatte, welche häufig in der Möbelherstellung verwendet wird. Sie besteht aus feinst zerfasertem Holz, welches durch enormen Druck zusammen gepresst wird. Danach erhalten die MDF-Platten eine Dekorfolie und Melaminharzbeschichtung im gewünschten Dekor.

Meeting-Point

Als Meeting-Points werden kleine Treffpunkte bezeichnet, an denen Besprechungen, Meetings und Briefings abgehalten werden. Sie lassen sich in nahezu jeden Raum integrieren. Ob als Stehtisch, als Sitzgruppe oder mit einem Konferenz-Hochtisch - mit Meeting-Points wird eine bessere Kommunikation gewährleistet. Mitarbeiter treffen sich außerhalb ihrer Arbeitsplätze und finden damit Raum für neue Ideen und offene Gespräche.

Mechanisch höhenverstellbar

Der mechanisch höhenverstellbare Schreibtisch benötigt keinen elektrischen Anschluss, da er manuell in eine neue Arbeitshöhe verstellt wird. Dies geschieht zum Beispiel durch die Betätigung einer Kurbel, einer Taste zur Auslösung einer Gasfeder oder durch das Lösen und wieder befestigen von Schrauben. Die mechanisch höhenverstellbaren Schreibtische finden Sie in der Kategorie Höhenverstellbare Schreibtische

Melaminharzbeschichtung

Eine Melaminharzbeschichtung besteht aus mehreren Papierlagen, die mit einem speziellen Kunstharzgemisch getränkt und unter Hitze und hohem Druck auf die Trägerplatte aufgepresst werden. Hierdurch entsteht eine besonders abriebfeste und gegenüber den meisten im Büro vorkommenden Flüssigkeiten (Wasser, Kaffee, Cola, Limonaden etc.) resistente Versiegelung von zum Beispiel einer Tischplatte. Melaminharzbeschichtungen gibt es in vielen Farben, aber auch in zahlreichen Holzdekoren.

Memoryschalter

Ein Memoryschalter ist ein sinnvolles Zubehör bei elektrisch höhenverstellbaren Steh-Sitz-Arbeitsplätzen. Es lassen sich auf einfache Weise mehrere unterschiedliche und je nach Befindlichkeit gerade besonders angenehme Arbeitshöhen im gesamten Höhenverstellspektrum des Schreibtischs abspeichern. Diese können dann jederzeit nach Wunsch erneut per einfachem Tastendruck angefahren werden. 

Metallbeschläge

Überall dort, wo einzelne Möbelteile gut miteinander verbunden werden müssen, benötigt man die unterschiedlichsten Metallbeschläge. Dies können Verbindungsbeschläge, aber auch Scharniere sein. Die meisten Metallbeschläge haben den Vorteil, dass sie zum Beispiel für einen Umzug wieder gelöst werden können. So kann man anschließend das Möbel zerlegt transportieren und am neuen Ort wieder aufbauen. 

Mobiler Besprechungstisch

Mobile Besprechungstische lassen sich an verschiedenen Orten einsetzen, da sie auf Rollen gelagert sind. Sie eignen sich für die Ausstattung von Seminarräumen und Vortragssälen. Wenn sie nicht mehr gebraucht werden, lassen sie sich in eine Ecke des Raums oder in ein Lager schieben.

Modulschrank

Ein Modulschrank ist ein Allround-Talent. Zu Beginn der Konfiguration ist er nur ein einfaches Büroregal. Bringt man aber die verschiedenen Variationen von Türen, Schubladen und Hängeregistraturschubladen ins Spiel, bekommen Sie statt mehrerer Schränke, die Platz wegnehmen, einen Schrank, der alles was Sie brauchen in einem verbindet.

Multifunktionsarmlehnen (auch 3D- oder 4D-Armlehnen)

Diese Armlehnen lassen sich sowohl in der Höhe als auch in der Breite und der Tiefe verstellen. Zusätzlich lassen sich die Armauflagen horizontal abwinkeln. Durch diese ganz besonders individuellen Anpassungsmöglichkeiten an den Sitzenden, können Fehlhaltungen und eventuelle Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich vermieden werden, da sie die Arme entlasten. Die Armlehnen sollten auf einer Höhe mit der Tischplatte sein. Siehe auch Armlehnen / Funktionsarmlehnen.

Netzrückenlehne

Die mit Netzstoff bespannte Rückenlehne sorgt für einen angenehmen Sitzkomfort und ist zusätzlich atmungsaktiv. Besonders im Sommer verhindert sie Stauwärme am Rücken. Durch den straff gespannten Netzstoff bietet die Rückenlehne auch ohne zusätzlicher Polsterung im Lendenwirbelbereich eine gute Abstützung. Bürostühle mit Netzrücken sind sehr bequem und ein Blickfang.

New-Work

Im Rahmen des New-Work sollen Büroräume mit besonderem Wohlfühlfaktor gestaltet werden. Da viel Zeit im Büro verbracht wird, muss auch an die Gesundheit und das Wohlbefinden gedacht werden. Büros enthalten keine festen Arbeitsplätze mehr, sondern verschiedene Arbeitszonen, die mit Entspannungszonen kombiniert werden. Dies kann Loungesessel, einzelne Steharbeitsplätze, Sitzbälle sowie abgeschirmte Einzelarbeitsplätze beinhalten.

Nierenformtisch

Ein Freiformschreibtisch welcher eine nierenförmige Schreibtischplatte aufweist. Diese besondere Tischplattenform ermöglicht ein bequemes Erreichen aller Arbeitsmaterialien auf dem Tisch, da sie dem natürlichen Bewegungsradius der Arme nachempfunden ist. Der Nierenformtisch ist also nach besonderen ergonomischen Gesichtspunkten konzipiert worden. 

Open Space-Büro

Das Open Space-Büro ist bisher noch eine Rarität in Deutschland. Es setzt sich aus verschiedenen Elementen, wie Tischen, Sitzmöbeln und Trennwänden zusammen und bildet so in einem Großraumbüro Arbeitsplätze, die frei von allen Mitarbeitern genutzt werden können. Auf diese Weise können sich die Mitarbeiter besser kennenlernen und auch teamübergreifend zusammensitzen und miteinander arbeiten. Jeder im Open Space-Büro behält dabei den Überblick über den aktuellen Status des Projekts und Fragen können binnen kurzer Zeit geklärt werden. Zudem wird die Hemmschwelle der Mitarbeiter untereinander verringert und die starren Hierachien aufgebrochen, was einen guten Teamzusammenhalt ergibt. Ein Beispiel für die Gestaltung eines Open Space-Büros ist unsere Serie Privacy.

Ordnerhöhen / OH

Die Ordnerhöhe ist das Referenzmaß für die allgemeine Bestimmung der Nutzhöhe eines Büroschranks. Die Aussage, dass beispielsweise ein Schrank 5 OH (Ordnerhöhen) hat, besagt, dass man in diesem Schrank 5 Reihen DIN A4 Aktenordner übereinander einstellen kann. Dies gilt sinngemäß auch für Büroregale und Sideboards

Orgatower

Orgatower werden mit Schreibtischen kombiniert. Sie sind eine Mischung aus Standcontainern und Apothekerschränken. Dank der großen Höhe dienen sie als Stauraum und als Sichtschutz. Sie haben einen großen Auszug, indem sich verschiedene Unterlagen und Arbeitsmaterialien verwahren lassen. Über ein Schloss wird der Inhalt vor dem Zugriff durch Unbefugte bewahrt.

Orga-Schiene / Organisationspaneel

Mit einer Orga-Schiene oder einem Organisationspaneel wird die dritte Ebene über der Schreibtischplatte sinnvoll genutzt. Die Schienen werden an der Schreibtischplatte befestigt und bieten Platz zu Aufhängen von Monitoren, Ablagefächern, Boxen für Stifte und kleine Gegenstände und Halterungen für Headsets. Orga-Schienen lassen sich an Trennwänden anbringen.

Orthopädischer Bürostuhl / Ergonomischer Bürostuhl 

Bürostühle, die sich individuell auf den Sitzenden einstellen lassen und das aktive Sitzen fördern. Mit ergonomischen Bürostühlen können Rückenbeschwerden vermieden werden oder bereits vorhandene Beschwerden gelindert werden. Jeder Mensch hat also durch einen orthopädischen / ergonomischen Bürostuhl die Möglichkeit, seinen Sitzkomfort zu steigern und etwas für seine Gesundheit zu tun. Individuelle Lösungen bieten unsere Ergonomischen Bürostühle für spezielle medizinische Anforderungen.

Paneel

Ein Paneel kann unterschiedlich gestaltet werden. Es lässt sich als Tischtrennwand nutzen. Zudem gibt es im Bereich der akustischen Lösungen auch hängende Paneele sowie Wandelemente, welche die Geräusche der Umgebung dämmen.

Permanentkontaktmechanik

Während sich die Rückenlehne stufenlos in der Neigung verstellen lässt und bei wechselnder Sitzhaltung dem Oberkörper folgt, ist die Sitzneigung fest eingestellt. Häufig finden Stühle mit dieser Mechanik ihre Verwendung in Arbeitsbereichen, wo nicht genügend Beinraumfreiheit gegeben ist, wie zum Beispiel Supermarktkassen. 

Polstermöbel

Polstermöbel laden regelrecht zum Sitzen ein. Sie kommen in verschiedenen Varianten und mit unterschiedlichen Bezügen vor. Ob Sofa, Sessel oder Sitzwürfel & Sitzhocker, für jeden ist etwas dabei und kein Wunsch bleibt offen.

PU-Armlehnen

Bürostuhl-Armlehnen, deren Armauflagen aus dem Kunststoff Polyurethan hergestellt werden. Sie entlasten den Schulter- und Nackenbereich und bieten zusätzlichen Komfort.

Push-To-Open

Die Push-To-Open-Funktion ist hervorragend für Schränke und Schubladen geeignet, da die Türen oder Fronten dann grifflos gestaltet werden können. Oft ist diese Funktion im Bereich von Küchenmöbeln zu finden, sie findet aber auch im Bürobereich einen großen Anklang. Drücken Sie gegen die Tür, springt sie sanft auf, sodass der Nutzer sie greifen kann. Dies funktioniert durch einen Stößel, der auf der Innenseite des Korpus angebracht ist. Auch zum Schließen wird wieder gegen die Tür gedrückt.

Punktsynchronmechanik

Merkmal für einen ergonomischen Bürostuhl. Sie unterstützt die natürliche Bewegung des Körpers während des dynamischen Sitzens. Sobald die Rückenlehne nach hinten geneigt wird, bewegt sich die Sitzfläche in einem definierten Verhältnis zur Rückenlehne um einen Drehpunkt nach hinten/unten. Punktsynchron bedeutet dabei, dass die Rückenlehne immer am gleichen Punkt am Rücken bleibt und nicht etwa hoch- oder herunterrutscht. Der sogenannte Hemdauszieheffekt wird zusätzlich verhindert.

PVC

Ist meist durch seine Verwendung in Fußbodenbelägen, Rohren und Schallplatten bekannt. PVC (= Polyvinylchlorid) ist ein amorpher thermoplastischer Kunststoff, der früher auch als Umleimer für Schreibtischplatten eingesetzt wurde. Heute verwendet man hier jedoch üblicherweise die umweltfreundlichere ABS-Kante

Quadratfuß-Gestell

Ein Schreibtischgestell, dessen einzelne Füße jeweils eine quadratische Grundform haben.

Querrollladenschrank / Jalousienschrank / Rollladenschrank

Hierbei handelt es sich um Aktenschränke oder Sideboards, die durch eine horizontal oder vertikal verlaufende Rolllade verschlossen werden können. Diese bestehen aus einzelnen, flexibel miteinander verbundenen Lamellen. Sie verschließen den Rollladenschrank blickdicht und platzsparend, da keine Flügeltüren in die Raumfläche hineinragen können.

R 

Regalwand / Schrankwand

Wenn Regale und Schränke nebeneinander als Einheit platziert werden, nennt sich dies Schrankwand oder Regalwand. Sie einzelnen Elemente sind perfekt aufeinander abgestimmt und bieten viel Platz um Ordner, Akten, Unterlagen und kleine Gegenstände ordentlich zu verstauen. In unserem Shop bieten wie verschiedene Schrankwände zum Angebotspreis an.

Ringmechanik

Bei der Ringmechanik wird die Höheneinstellung des Sitzes nicht über einen Hebel, sondern über einen Ring vorgenommen. Dieser befindet sich unter der Sitzfläche und hat den Vorteil, dass er in einem Radius von 360° bedient werden kann. Die Höheneinstellung kann demnach in jeder Sitzposition vorgenommen werden. Die Ausstattung mit einer Ringmechanik ist zum Beispiel bei unseren Hockern Artes und Omnia vorhanden.

Rollbarer Schrank / Rollbares Regal / Rollbares Sideboard

Die Büroeinrichtung sollte perfekt auf die Anforderungen abgestimmt werden. Manchmal muss sie mobil sein. Hierfür eignen sich rollbare Schränke, Regale und Sideboards. Die Korpusmöbel sind mit Laufrollen ausgestattet, über die sie an verschiedene Positionen geschoben werden können.

Rollcontainer

Der Rollcontainer dient der Aufbewahrung von Büromaterial und Akten in Schubladen. Er kann sowohl neben, als auch unter dem Schreibtisch platziert werden. Die unterhalb des Containers angebrachten Rollen ermöglichen es leicht, den Container von einem an den anderen Platz zu bringen.

Rollen (hart/weich)

Jeweils 5 Rollen machen einen Bürodrehstuhl mobil. Es gibt Rollen mit einer harten und solche mit einer weichen Lauffläche. Die Entscheidung, welche Rolle die richtige ist, wird maßgeblich durch die Fußbodenbeschaffenheit bestimmt.

Rückholspindel

Ist bei drehbaren Konferenzstühlen & Besucherstühlen zu finden. Nachdem auf ihnen gesessen wurde wurde, dreht sich das Oberteil des Stuhls mittels der Rückholspindel wieder in seine Ausgangsposition zurück. Dadurch behalten zum Beispiel Konferenzräume ihren einheitlichen und geordneten Anblick, ohne dass jemand alle Stühle wieder ausrichten muss. Dies funktioniert aber nur, wenn lediglich die Sitzfläche und nicht der ganze Stuhl gedreht wird. 

S

Sanft-Anlauf / Sanft-Stopp

Elektrisch höhenverstellbare Tische werden über Motoren betrieben. Damit die Tischplatte sich gleichmäßig bewegt und alle Arbeitsmaterialien und -unterlagen an Ort und Stelle bleiben, sind die Motoren mit einer Sanft-Anlauf- und einer Sanft-Stopp-Funktion ausgestattet.

Schallabsorber

Schallabsorber dienen einer guten Raumakustik. Sie sind in vielen Formen und Farben erhältlich. Sie lassen sich als einzelne Elemente an Wänden anbringen. Alternativ werden Sie mit Drähten an der Decke aufgehangen. Dekorative und wirkungsvolle Schallabsorber sind unsere 'LightSound'.

Scheuertouren

Gelten als Einheit, wie zum Beispiel Gramm oder Zentimeter. Je höher die Scheuertourenanzahl ist, desto strapazierfähiger ist der Stoff. Dies wird beim sogenannten „Martindale-Test“ überprüft. Bei diesem Test werden verschiedene Stoffproben auf ein Kissen gezogen und immer wieder gegen ein Stück Leinen gerieben. Dieser Vorgang wird so oft wiederholt, bis 2 Fäden gerissen sind. Aus der Summe dieser Vorgänge ergibt sich die Anzahl der Scheuertouren.

Schiebetürenschrank / Schiebetürregal

Ein Schiebetürenschrank ist ein zumeist niedriger Aktenschrank oder ein Sideboard mit seitlich verschiebbaren Türen, die das Ablagegut blickdicht verschließen. Da sie nicht wie zum Beispiel Flügeltüren in den Raum hineinragen, bieten die Schiebtüren eine Platzersparnis.

Schließfächerschrank

Schließfächerschränke haben viele einzeln verschließbare Fächer. Sie eignen sich für den Einsatz in öffentlichen Bereichen, wie Bibliotheken, Einkaufscentern und Sportstätten, aber auch für Großraumbüros, Open-Space- und New-Work-Zonen. In den Fächern werden persönliche Dinge sicher aufbewahrt.

Schreibtisch

Der Schreibtisch ist das zentrale Möbelstück eines Büros, denn daran sitzt der Mitarbeiter um seiner Arbeit nachzugehen. Dem  Arbeits- und Gesundheitsschutz für beruflich genutzte Schreibtische folgend, gibt es zahlreiche Anforderungen an Größe, Höheneinstellbarkeit und Art der Tischplattenoberfläche.

Schreibtisch Container

Die Schreibtisch Container dienen der Aufbewahrung von Unterlagen und Schreibmaterial. Diese können individuell mit Schubladen, Hängeregisterauszügen und Materialfächern gewählt werden. Zusätzlich sorgen Trennstege oder Schrägablagen für Ordnung.  Der Container ist in den Varianten als RollcontainerStandcontainer  oder auch als nützlicher Ablagewagen erhältlich.

Schreibtischhöhe

Die Schreibtischhöhe wird von den meisten Menschen als "beste Arbeitshöhe eines Tischs" bezeichnet, sie beträgt 72 cm. In der Zeit, in der es noch keine Computer im Büro gab, betrug die allgemeingültige Schreibtischhöhe noch 75 cm. Die später jedoch auf jedem Schreibtisch liegende Tastatur führte zu einem Umdenken. Die Höhe der mittleren Tastaturreihe über der Tischplatte beträgt in etwa 3 cm. Aus diesem Grund reduzierte man die Schreibtischhöhe um genau diese 3 cm auf nunmehr 72 cm. Viele Schreibtische sind jedoch in ihrer Höhe variabel einstellbar. Auf diese Weise lassen sich unterschiedliche Körperlängen bei der Büroarbeit berücksichtigen.

Schreibtisch mit Sideboard

Arbeitsfläche und Stauraum in einem sind Schreibtische mit Sideboard. Die eine Seite des Tischgestells wird durch das Sideboard ersetzt. Dadurch entsteht eine feste Konstruktion, die an einer Wand und auch frei im Raum aufgestellt werden kann. Sideboards bieten mehr Platz als Rollcontainer.

Schubladenschrank

Schubladenschränke werden dort eingesetzt, wo viele kleine Gegenstände verstaut werden. Die Schubladen lassen sich einzeln öffnen und bieten genügend Platz für Werkzeuge, persönliche Dinge und lose Blattsammlungen.

Selbsteinzug / Soft-Close

Der Selbsteinzug bzw. Soft-Close ist oft in Schubladen verbaut. Er bewirkt, dass sich die Schublade beim Schließen auf dem letzten Stück von selbst zuzieht. Dies geschieht durch einen Mechanismus aus einer Feder und einer Dämpfung. Der Rollcontainer oder Schubladenschrank sorgt somit selbst dafür, dass die Schubladen richtig geschlossen sind. Es entstehen keine Kanten, an denen sich der Nutzer stoßen kann. Zudem werden die anderen Schubladen auch nicht blockiert, wenn sie sich automatisch richtig schließen.

Sessel

Unsere Sessel können in Ruhe- oder Wartezonen, in Besprechungsräumen oder als elegante Ergänzung im Büro eingesetzt werden.

Sichtrückwand

Die Sichtrückwand kommt bei Büroschränken, -regalen oder Sideboards zum Einsatz. Sie ist optisch wie das Möbel selbst gestaltet und erlaubt daher auch eine freie Aufstellung des Möbels im Raum.

Sideboard

Ähnlich wie ein Aktenschrank kann das Sideboard zum Verstauen von Ordnern oder Materialien genutzt werden. Der Unterschied zum Aktenschrank liegt in der Höhe. Sideboards sind in der Regel niedriger, dafür aber oft breiter als der Büroschrank. Frei im Raum stehend, können sie als Raumteiler helfen diesen zu gestalten.

Sitzauflage / Polster für Container

Wer Container nicht nur als Stauraum nutzen will, kann sie mit einer Sitzauflage kombinieren. Das praktische Polster wird oben auf dem Roll- oder Standcontainer befestigt, sodass diese als zusätzlicher Sitzplatz genutzt werden kann. Besprechungen können direkt am Arbeitsplatz abgehalten werden, der Container bietet sich als Hocker an.

Sitzball

Der Sitzball sorgt für besonders viel Bewegung beim Sitzen, deshalb ist er sehr ergonomisch. Das aktiv-dynamische Sitzen mit Anspannung und Entspannung des Körpers sorgt dafür, dass der Kreislauf angeregt wird. Sitzbälle lassen sich perfekt als Alternative zum Bürostuhl einsetzen.

Sitzneigeverstellung

Mehrstufige Verstellbarkeit der Sitzfläche des Bürostuhls aus der Waagerechten nach vorn. Dies hilft beim Aufrichten des Beckenkamms und bei der Vermeidung eines Rundrückens des Sitzenden. Die Wirbelsäule erfährt Entlastung.

Sitzpolsterung

Meeting- und Wartestühle lassen sich auf verschiedene Weisen polstern. Bei der Vollpolsterung ist die gesamte Stuhlschale mit einem Polster versehen. Bei der Sitzpolsterung ist nur die Sitzfläche gepolstert. Alternativ lässt sich die Sitzfläche und die Rückenlehne auf der Nutzerseite polstern.

Sitztiefenverstellung / Schiebesitz

Ermöglicht die Individuelle Einstellung der Sitztiefe für Menschen mit unterschiedlich langen Beinen. Dies erhöht den Sitzkomfort und bietet eine optimale Stützfunktion, welche Rückenbeschwerden lindert.

Sockel

Durchgehend unterhalb eines Schranks verlaufender Abschluss. Dient als leichte Erhöhung für den Schrank und wirkt als eleganter Sichtschutz. Kein Gegenstand kann unter einen Schrank mit einem Sockel rollen. Zudem ermöglichen Sockel oft den Ausgleich kleiner Unebenheiten im Boden. 

Spanplatte

Die Spanplatte gehört zur Gruppe der Trägerplatten, die zur Herstellung von Möbelstücken verwendet werden. Sie besteht aus verleimten Holzspänen, die mit viel Druck und Hitze unter Zugabe von Harzbindemitteln verleimt und verdichtet werden. Es entsteht ein leichtgewichtiger Holzwerkstoff.

Spind

Spinde sind Stahlschränke. Sie werden meist in öffentlichen Räumen sowie Produktionsstätten eingesetzt. In ihnen lassen sich Arbeitsbekleidung und Arbeitsmaterialien ablegen. Auch persönliche Dinge sind in diesen Schränken sicher verwahrt. Es gibt sie mit großen Fächern oder mit mehreren kleinen Fächern. Unsere Spinde der Firma Bisley sind besonders hochwertig und langlebig.

Stahlschrank

Bei uns erhalten Sie von der Firma Bisley diverse Stahlschränke. Sowohl Flügeltürenschränke, Hängeregistraturschränke, Schiebetürenschränke, Garderobenschränke als auch Container sind in unserem Sortiment vorhanden. Die Stahlschränke zeichnen sich durch gute eine Qualität und den robusten Umgang aus. Stahlschränke sind in vielen unterschiedlichen Lackierungen erhältlich und ermöglichen so vielfältige Designmöglichkeiten.

Standcontainer

Dient genauso wie der Rollcontainer der Aufbewahrung von Büromaterial und Akten. Der Standcontainer wird seitlich fest an einem Arbeitsplatz positioniert und ist meist tischhoch. So dient er zusätzlich einer seitlichen Schreibtischerweiterung.

Steharbeitsplatz / Steh-Sitz-Tisch

Bezeichnet einen Arbeitsplatz, der sowohl im Sitzen als auch im Stehen genutzt werden kann. So erreichen Sie einen optimalen ergonomischen und höhenverstellbaren Steh- / Sitzarbeitsplatz.

Stehhilfe

Stehhilfen unterstützen den Körper bei der Arbeit im Stehen. Sie werden an Steh-Tischen, elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen sowie Konferenz-Hochtischen und Theken eingesetzt. Die Stehhilfe hat einen stabilen Fuß, eine Säule und eine kleine gepolsterte Sitzfläche. Sie dient zum Anlehnen und Aufstützen.

Stehpult

Ein Stehpult ist sowohl mit als auch ohne Rollen erhältlich. Ob im Stehen telefonieren, Besprechungen oder Präsentationen durchführen, Stehpulte sind vielseitig einsetzbar. Sie sind mit einer kleinen Tischplatte ausgestattet, die in der Regel schräg positioniert werden kann.

Stehtisch

Stehtische zeichnen sich durch ihre große Arbeitshöhe aus. Ob haben sie einen Säulenfuß, der mit einer kleinen Tischplatte kombiniert wird. Sie lassen sich im Büro, im Empfangs- und auch im Meetingbereich einsetzen.

Synchronmechanik

Sitzfläche und Rückenlehne sind hierbei aneinander gekoppelt. Sitzfläche und Rückenlehne passen sich den Bewegungen des Sitzenden synchron und im richtigen Winkelverhältnis an. Dadurch wird eine optimale Haltung unterstützt, aber zugleich die Freiheit gelassen sich zu strecken und seine Gelenke zu bewegen. Eine Synchronmechanik verhindert außerdem den Hemdauszieheffekt

T 

Teamarbeitsplatz / Gemeinschaftsarbeitsplatz

Siehe Doppelarbeitsplatz

Telearbeitsplatz

Als Telearbeitsplatz wird das Home-Office bezeichnet. An dem Schreibtisch zu Hause lässt sich aus der Entfernung gut Arbeiten. Telearbeitsplätze lassen sich nach Bedarf und Geschmack ausstatten. Sie reichen von einem Schreibtisch in einer Ecke des Raumes bis zum komplett eingerichteten Home-Office.

Teleskopauszug

Der Teleskopauszug wird in den Schubladen eines Schranks oder Containers verbaut. Er dient dazu größeren Belastungen Stand zu halten, zum Beispiel Hängemappen und Hängeordner zu tragen. Durch den Teleskopauszug kann die Schublade leichtgängig geöffnet werden. Es gibt die Unterscheidung in Voll-, Teil- und Überauszug, die bezeichnet wie weit sich die Schubladen ausziehen lassen.

Teleskophängerahmen

Teleskophängerahmen werden in Stahlschränken eingesetzt. Sie bieten die Möglichkeit DIN A4 Hängemappen in dem Schrank zu lagern. Die Mappen werden in den Rahmen eingehängt. Der Rahmen lässt sich dann mitsamt den Mappen über die Teleskopauszüge herausziehen, sodass die Mappen gut erreicht werden können.

Testsieger Bürostühle

Testsieger Bürostühle wurden von verschiedenen Instituten geprüft und ausgezeichnet. Neben der Prüfung durch den TÜV und die Zertifizierung mit einem GS-Zeichen (geprüfte Sicherheit) testen auch verschiedene Magazine, wie zum Beispiel FACTS oder Stiftung Warentest, sowie öffentliche Einrichtungen wie die LGA die Stühle auf Herz und Nieren. Zudem wurden ihnen verschiedene Design-Auszeichnungen verliehen.

Thekenfront / Thekenvorbau / Thekenaufsatz

Theken lassen sich auch durch die Kombination verschiedener Elemente erstellen. Mit einer Thekenfronten, einem Thekenvorbau oder einem Thekenaufsatz lässt sich ein Schreibtisch in eine schicke Theke verwandeln. So wird ein optimal ausgestatteter Arbeitsplatz im Handumdrehen in eine ansprechende Theke verwandelt. Ein Beispiel hierfür ist unser Thekensystem 'Hello'.

Tischklemme

Befindet sich an Schreibtisch- und Arbeitsplatzleuchten und hilft dabei diese Leuchten platzsparend und sicher an der Schreibtischplatte zu befestigen. 

Tiefenfederung

Vermeidet eine unnötige Stoßbelastung der Wirbelsäule durch das eigene Körpergewicht beim Hinsetzen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Sitzfläche in ihrer tiefsten Position eingestellt ist. 

Transportwagen für Klapptische / Stühle

Säle und Seminarräume werden flexibel ausgestattet. Transportwagen für Klapptische und Stühle erleichtern die Einrichtung dieser Räume. Auf den Wagen werden mehrere Tische oder Stühle gestapelt und an ihren Bestimmungsort gebracht. Werden die Möbel nicht mehr benötigt, lassen sich die Transportwagen auch für die Lagerung nutzen.

Trapezplatte

Trapezförmige Tischplatte mit mindestens zwei parallel zueinander liegenden Kanten. Sie wird meist für Schulungs- und Besprechungstische verwendet. Kombiniert man mehrere dieser Trapeztische, erhält man sinnvolle, geometrische Tischgruppen, die jederzeit wieder aufgelöst werden können.

Trennwand / Trennwände

Trennwände gibt es in vielen verschiedenen Varianten, die sich je nach Zweck unterscheiden. Durch Tischtrennwände werden verschiedene Arbeitsbereiche voneinander abgegrenzt. Sie dienen sowohl als Sichtschutz, als auch für die Gestaltung einer angenehmen Arbeitsatmosphäre. Mit Stellwänden werden unterschiedliche Arbeitszonen voneinander abgetrennt oder nicht-dekorative Einrichtungsgestände versteckt. Die Präsentationswand wird überall dort eingesetzt, wo Dinge besprochen oder präsentiert werden sollen.

U 

Universalrollen

Diese Rollen können sowohl auf weichen Böden (zum Beispiel Teppichböden) als auch auf harten Böden (zum Beispiel Laminat) verwendet werden. Sie verhindern den Abrieb auf harten Böden und gleichzeitig das mühselige Rollen auf weichen Böden. 

Unterbauschublade / Ablagefach

Unterbauschubladen und Ablagefächer sind eine optionale Ausstattung von Schreibtischen und Steh-Sitz-Tischen. Sie werden direkt unter der Tischplatte angebracht und bieten so eine Möglichkeit Unterlagen und Utensilien zu verstauen. Die Schubladen sind ausziehbar, sodass alles schnell griffbereit ist. Über ein Schloss lassen sie sich verschließen.

V 

Verkettung / Verkettungsplatte

Die Verbindung von zwei oder mehreren Tischen zu einer Einheit mithilfe von Verkettungsplatten. Grundsätzlich lassen sich Schreibtische, Höhenverstellbare Schreibtische, Besprechungstische & Seminartische oder Konferenztische miteinander verbinden, so deren Bauweise das vorsieht. Auch bei Modullösungen aus Einzelelementen spricht mal von Verkettung. Ein Beispiel ist unsere Serie Konferenztische Hit-Flex.

Vertikale Kabelführung

Kabel werden mittels einer Kabelspirale vertikal (senkrecht) an dem höhenverstellbaren Schreibtisch geführt. Somit ist eine geordnete Kabelführung gegeben und ein Einklemmen der Kabel zwischen Tischplatte und Tischgestell wird verhindert.

Viskoelastischer Sitz

Das Sitzpolster besteht aus einem viskoelastischen Memory-Schaum, welcher sich mittels Körperwärme und dem Körpergewicht perfekt an die Körperkonturen anpasst und den Druck von schmerzenden Sitzbeinhöckern nimmt. Ohne Belastung kehrt der Sitz wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Einen Bürostuhl mit viskoelastischem Sitz finden Sie bei unserer Löffler+ Serie.

Vorbautüren / Schubladeneinsatz

Jedes Regal lässt sich in einen Schrank verwandeln. Damit der Stauraum zu den Anforderungen passt, lässt sich das Regal mit Vorbautüren und Schubladeneinsätzen zu einem Modulschrank umgestalten. Die Türen sind in verschiedenen Ordnerhöhen erhältlich, sodass offene und geschlossene Fächer entstehen. Die Schubladeneinsätze können mit oder ohne Hängeregistereinsatz ausgewählt werden.

Vorgesetzter Drehpunkt

Der Drehpunkt und die Drehmechanik befinden sich weiter vorne am Bürostuhl als bei den meisten Bürostühlen.

Vorlaufende Schranktüren

Schränke mit vorlaufen Schranktüren haben eine abgeschlossene Fläche auf Ihrer Front. Die Tür wird auf den Korpus des Schranks gesetzt und liegt auf diesem auf. Ihre Größe kann variabel sein, sie kann den Deckel und die Bodenplatte des Schranks abdecken. Vorlaufende Schranktüren sind sowohl bei Flügeltüren- als auch Schiebetürenschränken möglich. Sie werden zumeist bei einer Korpusbauweise verwendet, sodass aus einem Regal-Korpus durch das Anbringen der Türen ein geschlossener Schrank entsteht. 

W

Wanduhr / Bürouhr

Zeit spielt eine wichtige Rolle im Büro. Neben den digitalen Uhren im Computer sind Wanduhren auch heute noch ein perfektes Accessoire. Sie machen den Raum wohnlicher und sind ein wahrer Blickfang. Unsere hochwertigen Uhren der Firma Rexite sind ausgefallen und einzigartig.

Wangengestell

Wangengestelle sind geschlossen. Die Tischbeine bestehen aus einer Wange, welche mit der Tischplatte abschließt. Der Schreibtisch wirkt kompakt und sehr elegant.

Weiche Rollen

Diese Rollen werden auf harten Böden, wie zum Beispiel Laminat oder Parkett verwendet. Sie haben eine spezielle Ummantelung und besitzen eine weiche Lauffläche, die Abriebstellen und Verfärbungen auf dem Boden verhindern. Weiche Rollen sind leicht an ihrer zweifarbigen Markierung zu erkennen.

Winkelschreibtisch 135°

Eine besondere Ausführung des Eckschreibtisches. Tisch mit Einzeltischplatte in Eckform mit einem Winkel von 135°.

Wippmechanik

Rückenlehne und Sitzfläche sind fest gekoppelt, sodass sich beim Zurücklehnen stets die Sitzfläche mitneigt. Der Winkel zwischen Sitzfläche und Rückenlehne bleibt konstant. Der Sitzende kann sich entsprechend der Arbeitsanforderungen bewegen und der Rücken wird dabei weiterhin vor Fehlhaltungen geschützt.

Workbench

Siehe Doppelschreibtisch

X

XXL-Bürostuhl / Schwerlaststuhl

Bürostühle, die große Belastungen aushalten, werden XXL Bürostühle oder auch Scherlaststühle genannt. Sie lassen sich mit einem Gewicht von über 130 kg belasten und halten auch langen Sitzzeiten Stand. Schwerlaststühle sind oft in Leistellen zu finden.

Y

Z

Zwischenboden

Zwischenböden sind Böden, die zwischen zwei Schränken oder Regalen angebracht werden. Auf diese Weise werden Zwischenräume sinnvoll genutzt und eine offene Bürogestaltung entsteht. Auf den Zwischenböden finden Ordner, Bücher und Unterlagen einen festen Platz.